Dry Dudes

Frühsommer 2016. Die Dry Dudes veröffentlichen im sozialen Netz das selbstproduzierte Video zu ihrer ersten Single. “That was Love” – Gefühlvoll, verträumt, fantasievoll. Binnen kürzester Zeit begeistern sie damit online zehntausende Menschen. Ihr individueller Sound aus der markanten Stimme mit Popstar-Appeal und den rhythmisch vielseitigen Gitarrenklängen geht direkt ins Ohr. Der Plattenvertrag lässt nicht lange auf sich warten.
All das geschieht gerade mal knapp ein Jahr, nachdem sie sich und ihr musikalisches Zuhause gefunden haben. Während sich im Märchen spätestens jetzt langsam der Sturm oder der Drache ankündigen würde, surfen die Dry Dudes smooth auf ihrer rasant anschwellenden Welle weiter. Sie touren im eigenen Van quer durch Deutschland, veröffentlichen im Herbst ihre zweite Single “Runaway” und nehmen ihr erstes Studioalbum auf. Es entstehen 12 emotionale Geschichten über die Liebe und das Leben. 12 Facetten des Acoustic Pops. 12 Songs. Fairytale. Das bisher größte Lesezeichen im persönlichen Märchen der Dry Dudes.