Octopus Prime

Octopus Prime verschreiben sich einem Mix aus alten jamaikanischen Stilen wie Dub, Reggae und Ska und kombinieren diese mit zeitgenössischen Rock- und Elektroelementen. Das umfangreiche Instrumentarium sorgt dabei mit eingängigen Bläsermelodien, Hammond-Orgel und treibenden Percussions für eine breite Soundkulisse, die vom mehrstimmigen Gesang abgerundet wird. Die acht Musiker kennen sich größtenteils aus früheren Bandprojekten, deren Geschichte über 10 Jahre zurückreicht. Kopfnicken und sich treiben lassen – das ist, was der Octopus am besten kann. Jeder, der ihn hört, wird es mit ihm tun!